Zum Inhalt springen

Ein modernes Haus
für modernes Lernen

In drei Jahren zum Abitur

Seit der Eröffnung zum Schuljahr 2017/18 bietet das Berufliche Gymnasium in Rabenau für die Region Freital und Umgebung die Möglichkeit, mit einem modernen Lernkonzept in drei Jahren vom Realschulabschluss zur allgemeinen Hochschulreife (Klasse 11-13) zu gelangen.

"Schule im Aufbruch"

Das Gymnasium ergänzt somit die Grund- und Oberschule am Standort Rabenau, wodurch eine ganzheitliche Schulbildung von der ersten Klasse bis zum Abitur möglich ist. Wie in Grund- und Oberschule wird auch am Beruflichen Gymnasium nach den Prinzipien der "Schule im Aufbruch" gelehrt und gelernt.

Das Gymnasium selbst wird mit je einer Klasse von maximal 26 Schülern pro Jahrgang geführt. Die Lehrinhalte richten sich nach den Vorgaben des sächsischen Kultusministeriums. Doch dank unseres ganzheitlich ausgerichteten Schulkonzeptes unterstützen wir die Jugendlichen auf dem Weg zum Abitur auf vielfältige Weise.
 

Neubau für modernes Lernen

Seit November 2018 ergänzt der Neubau des Beruflichen Gymnasiums das DPFA-Schulzentrum in Rabenau. Die Schüler finden hier modernste Klassen- und Kursräume sowie das Herzstück des neuen Gymnasiums: die naturwissenschaftlichen Kabinette für die Fächer Chemie, Biologie und Physik.

Mit digitalen Tafeln lassen sich die erstaunlichsten, mathematischen Phänomene veranschaulichen. Durch verschiebbare Trennwände kann im Erdgeschoss aus mehreren Klassenzimmern eine riesige Aula für Veranstaltungen geschaffen werden. Ein Fahrstuhl sorgt für einen behindertengerechten Zugang zum Neubau. 

Unser Schwerpunkt: ganzheitliche
Bildung


Zielstrebig, jedoch mit Ruhe zum Abitur

Durch die gestreckte Ausbildung in der Sekundarstufe II schafft das dreijährige Berufliche Gymnasium den Realschulabgängern ein Jahr mehr Zeit, sich den Abiturstoff anzueignen. Dadurch steigen die Chancen, einen guten Abschluss zu erzielen und durch vertiefende Einblicke in die Bereiche Gesundheit und Soziales die Entscheidungsfindung für die weitere berufliche Entwicklung zu erleichtern.

Wertschätzung und Wohlfühlatmosphäre

Ein vertrauensvoller und wertschätzender Umgang innerhalb der Schülerschaft sowie zwischen Lehrern und Schülern ist die Basis einer erfolgreichen Lernarbeit. Deshalb legen wir großen Wert auf die Förderung sozialer Kompetenzen. Auf dem Weg zum Abitur bilden Schüler und Lehrer ein Team, das gemeinsam und auf Augenhöhe miteinander arbeitet.

Die Besonderheiten unseres Beruflichen
Gymnasiums


  • Wir ermutigen zur freien Lernarbeit mittels selbstorganisiertem Lernen.
  • Wir bieten optimale Klassenstärken.
  • Wir vermitteln ein breites und anwendungsorientiertes Allgemeinwissen.
  • Wir fördern unterschiedliche Lerngeschwindigkeiten.
  • Wir haben einen geschulten Blick für individuelles Lernen.
  • Wir setzen auf Sozialkompetenz und Potentialentfaltung.
  • Wir unterrichten nach einem ganzheitlichen Lernkonzept.
  • Intensive Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule ist uns wichtig.
  • Wir unterrichten in einem modernen Gebäude nach modernen Methoden und Lehrmitteln.
  • Wir unterrichten nach den Prinzipien der "Schule im Aufbruch".

Das Schulteam des Beruflichen Gymnasiums

Wir sind ein junges und engagiertes Team mit viel Entdeckergeist und Lust auf das Abenteuer Bildung. Dennoch verzichten wir nicht auf die Kenntnisse und Fähigkeiten der erfahrenen Kollegen und Kolleginnen. Der Austausch, fachlich und sozial, ist uns deshalb sehr wichtig und wir legen an diesen dieselben Maßstäbe, die wir unseren Schülern vermitteln.

Außerdem bietet uns unser Schulkonzept viele Möglichkeiten in der Gestaltung der Unterrichtsformen, sodass jeder unserer Fachlehrer auch sich selbst immer wieder weiterentwickeln kann.

Sabine Altmann, Bettina Bauer, Linda Bautz, Gabriel Berkigt, Ingolf Betz, Juliane Franke, Rainer Gaunitz, Gisela Grimm, Sylvia Schubert-Grünthal, Nino Haustein, Andreas Hering, Pia Heyne, Michaela Hocker, Grit Hoffmann, Isabell Hoffmann, Michael Knauer, Margot Mühle, Irina Pistorius, Anja Schemmel, Thomas Schmitt, Francis Teichmann, Janie Thomann.

Können wir Ihnen weiterhelfen? Gerne stehen wir für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Nehmen Sie einfach zu uns Kontakt auf.

Ihr Kind am DPFA-Regenbogen-Berufliches Gymnasium
in Rabenau

Sie sind bereits von unserem Gymnasium überzeugt und möchten Ihr Kind direkt
anmelden? Kein Problem: Füllen Sie einfach unser Anmeldeformular aus.

jetzt online anmelden