Zum Inhalt springen

Ein Abend der Sinne 2022 – „Zwischenwelten“


+++ LEIDER BEREITS RESTLOS AUSVERKAUFT +++

Unter dem Motto „Zwischenwelten“ laden die DPFA-Regenbogen-Schulen in Rabenau an insgesamt vier Terminen zu einem Abend der Sinne ein. Am Montag, 13. Juni und am Mittwoch, 15. Juni jeweils um 16.30 Uhr sowie um 18 Uhr öffnen die Schulen ihre Türen für einen künstlerischen Spaziergang durch die Schulen.

 

Frau blickt durch Zweige eines blühenden Strauches
An verschiedenen Stationen greifen die verschiedenen Kunstsparten immer wieder neu ineinander und ergeben überraschende Synergien. Foto: DPFA Rabenau

An verschiedenen Stationen erleben die Besucher einen experimentellen Ausflug in Malerei, Theater, Musik und Literatur. Die Schülerinnen und Schüler gestalten die Abende gemeinsam mit Lehrkräften der Fächer Kunst, Musik und Deutsch. Sie zeigen Ergebnisse aus dem Unterricht sowie den Arbeitsgemeinschaften. Nach einer längeren pandemiebedingten Pause freuen sich alle Beteiligten, dass eine solche Veranstaltung wieder stattfinden kann.

Kartenwünsche können bis zum 07.06.2022 an den Förderverein gerichtet werden: rabenau@dpfa.de (Betreff „Abend der Sinne“ Kartenwunsch). Spenden werden zum Ende der Veranstaltungen gerne entgegengenommen. Durch den Förderverein werden diese für neue künstlerische Projekte der Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt.

 

Im Vordergrund verschiedene Farben, im Hintergrund eine bemalte Wand
Das Atelier „Kunstoase“ wird seit 2021 von Schüler:innen der Klassen 5-8 im Ganztagesangebot genutzt. Foto: DPFA Rabenau

Kunst- und Kulturvermittlung an den DPFA-Regenbogen-Schulen Rabenau

Die DPFA-Regenbogen-Schulen Rabenau bieten Schülerinnen und Schülern von der der ersten Klasse bis zum Abitur vielfältige Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur. Neben dem Fachunterricht vermitteln zahlreiche Arbeitsgemeinschaften und Ganztagsangebote den Zugang zur Kunst, unterstützen kreative Bildungsprozesse und geben den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich künstlerisch auszuprobieren. Das räumliche Angebot der Schulen unterstützt dies unter anderem mit dem Atelier „Kunstoase“, das den Schülern ein ganzheitliches Kreativitätserlebnis ermöglicht, durch den Kreativraum mit zahlreichen Materialien zum Basteln und Gestalten und durch die Aula im Neubau, die über eine Bühne mit Licht- und Tontechnik verfügt.